Start | Kontakt | Impressum
 
 
 

Hertkorns USA Presseschau

 
 
 
 
 
 
 

Dr. Michaela C. Hertkorn, Journalistin

Hertkorns USA Presseschau

 
 

Wahrheit ist unser kostbarster Besitz. Laßt uns sparsam mit ihr umgehen.

Demokratie beruht auf drei Prinzipien: auf der Freiheit des Gewissens, auf der Freiheit der Rede und auf der Klugheit, keine der beiden in Anspruch zu nehmen.
(Mark Twain, Samuel Langhorne Clemens)

Ich nehme einen aktuellen Artikel zum Anlass die heutige Presseschau zu beginnen.

Https://www.rt.com/news/378533-germany-intelligence-spy-journalists/

Der Bundesnachrichtendienst spioniert offenbar seit 1999 ausländischen Journalisten und Nachrichtensendern hinterher.

Was ist die Wahrheit? Wann und wie wissen wir genau, ob wir ihr tatsächlich gegenüber stehen, oder nur einem ihr ähnlichen Spiegelbild?

Auf US Amerikanischer Seite stellen sich offene Fragen bezüglich des Versterbens des Journalisten Andrew Breitbart (2012), Michael Hastings (Rolling Stones Magazine, 2013) sowie des Schriftstellers Tom Clancy; letzterer soll vor seinem Tode an einem Roman über den ersten schwarzen US Präsidenten gearbeitet haben, welcher von einem Arabischen Geheimdienst in die Machtzentrale Amerikas gehoben worden war. Reine Fiktion? Siehe diese aktuellen Links:

Alex Exum: Why Andrew Breitbart, Michael Hastings and Tom Clancy were Murdered: https://www.youtube.com/watch?v=SnqvMgyhgYI

http://thefreethoughtproject.com/questions-remain-years-mysterious-death-michael-hastings/

http://www.infowars.com/report-michael-hastings-was-investigating-cia-director-john-brennan/

http://www.infowars.com/andrew-breitbarts-chilling-podesta-tweet-from-the-grave/


Eine gute Nachricht scheint zu sein, dass Präsident Donald Trump über einen neuen Berater für nationale Sicherheit verfügt. Als 'national security advisor' wurde General HR McMaster ernannt.

https://www.rt.com/usa/378022-trump-security-adviser-mcmaster/

Und während der nationale Sicherheitsberater Nummer 1 der Trump Administration, Michael Flynn aus noch immer nicht (ganz) geklärten Gründen zurücktrat, bieten sich auch hier verzerrte Spiegelbilder unterschiedlicher Interpretationen an. Ein offizielles, auf der einen Seite, und ein weniger offizielles Erklärungsmodell, in alternativen Medien, auf der anderen Seite.

Erklärungsansatz # 1: General Michael Flynn resigns as National Security Advisor over contacts with Russia, Feb. 14, 2017, https://www.rt.com/usa/377267-michael-flynn-resigns-national-security-advisor/

Erklärungsansatz # 2: CIA Agent: Michael Flynn was Ousted after Obtaining DC Pedophile List (YourNewsWire), Feb. 17, 2017.: http://yournewswire.com/cia-michael-flynn-dc-pedophile-list/


Was rollt da auf uns zu? Auf Bürger innerhalb und außerhalb Amerikas?

Ein früherer langjähriger Mitarbeiter der Central Intelligence Agency, Robert Steele, hat ein Memorandum an Präsident Donald Trump verfaßt. Darin mahnt er den immer noch neuen Präsidenten zu eiligem Handeln in den nachstehenden Bereichen; andernfalls bestehe große Gefahr für Trump von Vertretern der Eliten vorzeitig aus dem Amt gedrängt zu werden.

Steele schreibt in seinem 'Memorandum for the President – Warning on a Violent American Spring, Eight Actions for Donald Trump to Make America Great Again UPDATE 7 – White House Petition Created':

"…Da gibt es vier Dinge, die Sie (Herr Präsident) jetzt (in den nächsten 30 Tagen) tun müssen, um als grossartiger Präsident in die Geschichte einzugehen.

  1. Diversitfizieren Sie ihr Beraterteam – fügen Sie der Liste Cynthia McKinney and Dennis Kucinich – and Ralph Nader and Jesse Ventura bei ...
  2. Organisieren Sie ein Gipfeltreffen für eine gross angelegte Gesamtstrategie.  Zuletzt wurde dies unter Eisenhower getan. Ziehen Sie die Öffentlichkeit zu wichtigen Themen mit ein…
  3. Organisieren Sie ein Gipfeltreffen zum Thema Steuern… Konsultieren Sie hierzu Dr. Edgar Feige aus Wisconsin. Eine 'transaction tax' sollte die Einkommenssteuer ersetzen, um für mehr Steuergerechtigkeit zu sorgen… ,Die Lasten müssen bei der Wall Street, nicht bei 'Main Street' liegen…  
  4. Laden Sie jeden einzelnen verschuldeten Bürger ein, an einem Schuld-Vergebungs-Plan teilzunehmen. Sie als Präsident verhandeln mit den Banken im Auftrag der Bürger den notwendigen Schuldenerlass…"

http://phibetaiota.net/2017/02/robert-steele-memorandum-for-the-president-warning-on-american-spring-riots-eight-actions-to-make-america-great-again/


Und Robert Steele zur Behauptung, Russland habe sich 2016 in den US Amerikanischen Wahlkampf eingemischt: 'Robert Steele: US IC Allegations Against Russians Are Crap — Our Own Traitors, Not the Russians, Are the Real Enemy, Fake Evidence & Fake News – UPDATE 22'. Nicht Russland, sondern sogenannte 'Verräter' im Inneren, hätten die Wahlen zu beeinflussen versucht. Steele nennt hier Namen wie Senator John McCain, Senator Lindsay Graham sowie CIA Direktor a. D. John Brennan. Brennan gilt als Apologet von Folter, dem unter Obama weltweit eskalierenden US Drohnenkrieg sowie der Kriegsführung Saudi Arabiens im Jemen.

http://phibetaiota.net/2016/12/robert-steele-the-dhs-fbi-report-against-the-russians-is-absolute-crap/


Weitere relevante Links:

http://www.globalresearch.ca/oliver-stone-gives-impassioned-speech-at-writers-guild-awards-its-not-just-trump-but-a-system/5576018

https://wikileaks.org/podesta-emails/

 

27. Februar 2017

 
   


Dr. Michaela C. Hertkorn

Michaela Hertkorn studierte Politische Wissenschaften an der Universität Heidelberg.
Seit 2013 ist sie Mitglied des Deutschen Presse Verbandes. Ihre journalistische und schriftstellerische Arbeit konzentriert sich auf die US Außen- und Sicherheitspolitik.
Michaela Hertkorn besitzt die Staatsbürgerschaften von Deutschland und den USA.