Start | Kontakt | Impressum
 
 
 

 

 
 
 
   
 
 
Archiv 2013

Grußwort des PrÄsidenten
"Es wird bestimmt ein gutes Jahr"

Die "alten" Griechen – an deren Kulturleistungen wir eher Anleihen nehmen möchten als an denen der "neuen" – hatten für die Zeit zwei Begriffe: Chronos und Kairos.

>> mehr

Grußwort des PrÄsidenten
Der Stern

Hätt einer auch fast mehr Verstand als die drei Weisen aus Morgenland und ließe sich dünken, er wär wohl nie, dem Sternlein nachgereist wie sie;
>> mehr
Interview mit
Prof. Dr. Adolf Kimmel

"Was ist los in Frankreich?"

Fragen an den Frankreich-Kenner und langjährigen Politikwissenschaftler Prof. Dr. Adolf Kimmel zu den aktuellen politischen und wirtschaftlichen Problemen mit unserem größten bilateralen Handelspartner.

>> mehr

Markus Somm
Die CDU ist der
SPD beigetreten

Wir Schweizer lieben die Deutschen, wenn es darum geht, uns über Bürokratie und deren sprachlichen Verheerungen hinweg zu trösten.

>> mehr

Jan Fleischhauer
Pjöngjang mit Pralinen

Auf dem Papier ist die Demokratie eine feine Sache, aber wenn man in ihr als Politiker sein Geld verdienen muss, entdeckt man schnell die Schattenseiten.

>> mehr

Interview mit dem deutschen Nobelpreisträger Thomas Südhof
"Technische und wissenschaftliche Jobs sind nicht attraktiv"

Die MINT Diskussion ist in Deutschland seit mehr als 10 Jahren virulent. Dabei werden die Einschätzungen häufig überzogen ...

>> mehr

Dr. Rosemarie Kay, IfM Bonn
Unternehmensnachfolge
– eine lösbare Aufgabe

In den letzten Wochen war in den Medien wieder einmal die Rede von einem Nachfolgenotstand. Gibt es tatsächlich nicht genügend geeignete Nachfolger? Und wenn ja, woran liegt dies?

>> mehr

Wirtschaftslage
DIW-Konjunkturbarometer

Das Konjunkturbarometer des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin) zeigt für das dritte Quartal ein Wachstum von gut 0,2 Prozent gegenüber dem zweiten Quartal an ...

>> mehr

Kommentar
Aus dem Wörterbuch des Gutmenschen: Nachhaltig

Es dürfte kaum einen zweiten Begriff aus der Welt des Gutmenschen geben, der ähnlich wie "Nachhaltigkeit" bis zur Besinnungslosigkeit strapaziert ist.

>> mehr

Interview
„Der hauptsächliche Preistreiber ist der Staat“

In Umfragen bezeichnen die Deutschen schon heute die Kosten der Energeiwende als eines der drängensten Probleme.

>> mehr

IntervieW
"Es wird auf eine Neuauflage der Großen Koalition hinauslaufen"

Interview des DAV mit dem Politikwissenschaftler Prof. Dr. Jürgen Falter zum Ergebnis der Bundestagswahl

>> mehr

Monika Bittl
Der Knecht singt gern sein Freiheitslied ...

Ich verreise ungern – und komme ungern wieder heim. Aber heuer wurde mir der Rückweg aus dem Sommerurlaub in den Alltag ganz erheblich erleichtert ...

>> mehr

Kommentar
Nur die allerdümmsten Kälber ...

Den Satz dürfte das Führungspersonal der GRÜNEN noch auswendig kennen, kommen sie doch nicht selten aus kommunistischen Organisationen.

>> mehr

Peter Schmidt
Das Geheimnis der erfolgreichen Unternehmensnachfolge

Nach Angaben des Bundesministeriums für Wirtschaft suchen jährlich 22.000 Unternehmen einen Nachfolger. Betroffen davon sind [...] 300.000 Arbeitsplätze.

>> mehr

Kommentar
Aus dem Wörterbuch des Gutmenschen
Teil 2: "Alternativlos“

Vor beinahe 10 Jahren ging ein „Basta“ durchs Land. Absolut authentisch in jener Zeit für einen Mann mit Brioni-Anzügen und Zigarre.

>> mehr

Prof. Dr. Gerd Habermann
Gleichmacherei ist das Ende der freiheitlichen Gesellschaft

Parteiprogramme spiegeln den Zeitgeist. In den Manifesten zur Bundestagswahl zeigen sich die Parteien staatsgläubiger denn je.

>> mehr

Prof. Thomas Straubhaar
Wie Personalmanagement Fachkräftemangel stoppt

Frauen sind häufig besser qualifiziert als Männer, sie verbringen aber die meiste Zeit zu Hause. Doch die Gesellschaft beklagt den Fachkräftemangel, dabei könnten Firmen einfach umsteuern.

>> mehr

Vera Lengsfeld
Und ewig droht der Weltuntergang ...

Endzeitstimmungen hat es in der Geschichte der Menschheit immer gegeben. Davon zeugen nicht nur das Buch der Bücher, sondern zahlreiche Legenden.

>> mehr

Kommentar
Aus dem Wörterbuch des Gutmenschen – Teil 1: „Werte“

„Wert“ kommt aus dem Germanischen: werpa für würdig, Preis. Im Singular – der Wert - ist das Substantiv dem Gutmensch restlos suspekt.

>> mehr

Jahrestagung des DIRK
Renaissance des Vertrauens

Einmal im Jahr trifft sich der Deutsche Investor Relations Verband (DIRK) zu seiner Jahrestagung.

>> mehr

Arbeitspolitik
Deutsche Ingenieurkunst ohne fundierte Ausbildung - gibt es das?

„Säet, damit Ihr ernten könnt“ – wem ist dieser Gedanke nicht geläufig? Und doch verstoßen wir, schleichend seit gut 3 Jahrzehnten, dagegen.

>> mehr

Prof. Dr. Gerald Mann
Warum die Euro-Rettung scheitern wird

Es droht eine Transferunion

Wenn unterschiedlich wettbewerbsfähige Länder eine Währungsunion gründen, gibt es nur zwei realistische Möglichkeiten:

>> mehr

Kommentar
Freibier für alle

Die nächste Wahl zum Deutschen Bundestag steht an und mit ihr wie immer eine Leistungsschau des erreichten Grades an Bigotterie und Verdrängung in unserer Gesellschaft.

>> mehr

Energiepolitik
Deutschland muss wettbewerbsfähig bleiben

Stand die Energiepolitik der EU früher stets im Dienste des Klimaschutzes und im Einzelfall der Versorgungssicherheit ...

>> mehr

CREDITREFORM
Die aktuelle Wirtschaftslage im Mittelstand

Die Frühjahrsausgabe der Creditreform Analyse zur Lage der mittelständischen Unternehmen in Deutschland ist erschienen.

>> mehr

Arbeitspolitik
Anti-Stress-Verordnung ist überflüssig

Das Vorstandsmitglied der IG Metall, Hans-Jürgen Urban, kündigt in einem Namensbeitrag[...] im Handelsblatt vom 23. April 2013 eine Vorlage einer Anti-Stress-Verordnung an.

>> mehr

  >> NACH OBEN