Start | Kontakt | Impressum
 
 
 

 

 
 
 
   
 
 
Archiv 2015

Cigdem Toprak, Journalistin

Weihnachten als ein Teil meiner kulturellen Identität.
Weihnachten bedeutet für mich Heimat.

Plätzchen backen, die Wohnung weihnachtlich dekorieren, mit Freunden auf dem Weihnachtsmarkt Popcorn und französische Crêpes naschen und Glühwein trinken, Wichteln mit Kollegen, Geschenke für Familie und Freunde kaufen, Weihnachtsmusik von Mariah Carey und Wham! ...

>> mehr

Wolfgang Herles, ex-Leiter ZDF Studio Bonn

Typologie der Gefallsucht

Es ist nirgends leicht, sich Konformismus und Populismus zu widersetzen, sei es im ZDF oder in der CDU. Politik und Medien unterscheiden sich in dieser Hinsicht kaum. Selbst bei den antiautoritären Grünen gelten Gruppenzwänge

>> mehr

Martin Schmidt, Autor

Sicherheit:
Hohes Gut und Standortfaktor in Zeiten der Krise

Sicherheit ist in Deutschland und weiten Teilen Europas das vielleicht stärkste politische Bedürfnis dieser Tage. Spätestens seit den islamistischen Terrorakten von Paris, dem abgesagten Fußball-Länderspiel in Hannover und der Bluttat im kalifornischen San Bernadino hat sich ein Klima tiefer Verunsicherung ausgebreitet

>> mehr

Helmut Krebs, Autor

Umweltschutz und freie Marktwirtschaft

Von Gegnern der freien Marktwirtschaft wird häufig das Argument vertreten, dass die Belange des Naturschutzes, des schonenden Umgangs mit Bodenschätzen und der Reinhaltung der Umwelt in ihr nicht genügend Beachtung finden.

>> mehr

Gerd Held, Privatdozent für Stadtplanung

Verbietet der Stadt doch ihre Türme

Ein Bürgerentscheid bestimmt, dass Hamburg sich nicht für die Olympischen Spiele bewerben darf. Das beschädigt eine deutsche Metropole von Weltruf.

>> mehr

Gespräche mit Gerhard Wohland

Umwege erhöhen die Ortskenntnis

Kennen Sie diese Situation: Ein Mitarbeiter des Unternehmens – sagen wir im Sales-Bereich – ist ganz besonders erfolgreich. Irgendwie macht er vieles anders, man weiss nicht so recht, was es ist, die Zahlen sind ausgezeichnet aber vieles entspricht nicht den Vorgaben.

>> mehr

Holger Douglas

Prima Klima!

Wie beim Teppichverkäufer alter Schule: »Nein; nicht 9, nicht 8, nicht 7 ... SONDERN 5 Euro! Dafür bekommst Du die Wärmedecke!« Jetzt setzen sie in Paris auch noch mal eins drauf: Nein, nicht drei, nicht zwei, sondern nur noch 1,5 Grad soll die Erwärmung der Erde betragen dürfen!

>> mehr

Prof. Michael Elicker, Staatsrechtler

Steuerrecht ohne System:
Reformverweigerung ist Verfassungsbruch

"Eine neue wissenschaftliche Wahrheit pflegt sich nicht in der Weise durchzusetzen, daß ihre Gegner überzeugt werden und sich als bekehrt erklären, sondern vielmehr dadurch, daß die Gegner allmählich aussterben und daß die heranwachsende Generation von vornherein mit der Wahrheit vertraut gemacht ist."

>> mehr

Peter Kuhn,
Bundesverband Deutscher Compliance Manager

Compliance im Spannungsfeld
zwischen "zu viel" und "zu wenig"

Der aktuelle VW-Abgasskandal, der den Volkswagen-Konzern und Ermittlungsbehörden in Deutschland, Europa und den USA noch über Jahre beschäftigen wird, ist ein ausgesprochen interessanter "Case", um das Thema Compliance etwas umfassender zu beleuchten.

>> mehr

Interview mit Ralph Thiele,
Oberst a.D. und Vorsitzender der Politisch-Militärischen Gesellschaft e.V.

Zerfall und Selbstaufgabe

»Europa hat mit sichtlicher Kopflosigkeit reagiert.«

>> mehr

Nikolai Juchem,
Vorstand Zukunft durch Industrie e.V.

Energieintensive Industrie
vor dem Exodus -
warum Deutschland sich inmitten einer
schleichenden De-Industrialisierung befindet

Es gab Zeiten, da musste man sich um die Zukunftsfähigkeit des Industriestandortes Deutschland keinerlei Sorgen machen.

>> mehr

Fabian Grummes

Flüchtlinge - Dickes Geschäft und politische Agenda (Teil 2)

Darüberhinaus bedarf es für eine erfolgreiche Betreuung, Verwaltung und schließlich auch Integration der Migranten jede Menge Personal.

>> mehr

Marie-Christine Ostermann, RULLKO KG

Die Auswirkungen des Mindestlohns
– ein Beispiel aus der Praxis

"Die Horrorszenarien am deutschen Arbeitsmarkt sind doch ausgeblieben und der deutschen Wirtschaft geht es gut!" Diesen Satz höre ich sehr oft, wenn es um das Thema Mindestlohn geht. Aber stimmt das auch?

>> mehr

Prof. Michael Elicker, Staatsrechtler

Steuerharmonisierung in der EU - Ende der Reformfähigkeit

Der geradezu anheimelnde Begriff einer europäischen "Harmonisierung" scheint den Frieden auf Erden zu verheißen. In Wahrheit bedeutet sie aber die Errichtung eines Kartells der Regierenden und die Ausschaltung des Wettbewerbs ...

>> mehr

Andreas von Tiedemann,
Professor für Pflanzenpathologie

Warum wir die moderne Landwirtschaft nicht schätzen,
sie aber schätzen sollten

Die Sorgen um den Wirtschaftsstandort Deutschland angesichts von Technologiefeindlichkeit betreffen nicht nur die Industrie ...

>> mehr

Fabian Grummes

Flüchtlinge -
Dickes Geschäft und politische Agenda

Das alles beherrschende Thema, die Massenmigration, wirft nicht nur Fragen hinsichtlich von Ethik und Moral auf oder welche Bedeutung Grenzen im 21. Jahrhundert haben oder besser nicht mehr zu haben scheinen. ...

>> mehr

Titus Gebel, Mitgründer der Deutsche Rohstoff AG

Was ist freie Marktwirtschaft
– eine Klarstellung

Unternehmen sind per se sozial, da sie der Gesellschaft Güter und Dienstleistungen zur Verfügung stellen, die es sonst nicht gäbe. Das können sie auf Dauer nur, wenn sie dabei Gewinne erwirtschaften.

>> mehr

Gespräch mit Dr. Gerhard Wohland

"Denn wer da hat, dem wird gegeben werden, und er wird die Fülle haben"

Die beständige Suche nach den Talenten

>> mehr

Udo Pollmer, Ernährungsexperte

WHO: Where is the beef?.

"Rotes" Fleisch und Wurst sind also schuld am Krebs. So lautet aus Sicht unserer Medien das erschröckliche Ergebnis einer Studie der WHO. In deren Metaanalyse seien die Daten aus über 800 Studien eingeflossen. Was will man mehr?

>> mehr

Dr. Kristina Schröder, MdB

Freiheit statt Gleichheit!
Auch für die Geschlechter.

"Wenn man einen Ostdeutschen frage: ‚Wollt Ihr, dass alle Menschen nur trockenes Brot bekommen, oder wollt Ihr, dass alle Brot mit Margarine bekommen und einige sich zusätzlich Kaviar draufschmieren können?..."

>> mehr

Nicolaus Fest,
ehemals stellvertr. Chefredakteur BILD

Garantie des Untergangs: Assessmentcenter

Vor Jahren war ich Assistent des damaligen Vorstandsvorsitzenden von Gruner+Jahr, Gerd Schulte-Hillen. Die Bertelsmann-Tochter, Heimat extrem erfolgreicher Titel wie STERN, GEO, ...

>> mehr

"Connected Enterprise
– von der Theorie zur Praxis"

Neue Initiative des Deutscher Arbeitgeber Verband

>> mehr

Interview mit Ernst Scharbach,
Landesxvorsitzender der Gewerkschaft
der Polizei in Rheinland-Pfalz

"Eine respektvolle Kooperation zwischen Wirtschaft und Polizei muss wieder geschaffen werden."

>> mehr

Gerd Held, Autor

Der marokkanische Weg - Teil 2

Es gibt sicher viele Dinge, die für Marokko typisch sind. Aber ein Gegenstand müsste mit Abstand ganz oben auf der Liste stehen: der Stein. Es ist eine sehr steinige Realität, die das Land prägt.

>> mehr

Gespräch mit Dr. Gerhard Wohland

Höchstleister nehmen das Fahrrad

>> mehr

Prof. Dr. Ulrich Kutschera,
Universität Kassel/Stanford (USA)

Gender als geistige
Vergewaltigung des Menschen

Am Samstag, den 3. Oktober 2015, fand in Frankfurt/Main eine Feierlichkeit zum 25. Jahrestag der Wiedervereinigung Deutschlands statt. ...

>> mehr

Nicolaus Fest,
ehemals stellvertr. Chefredakteur BILD

Trauerspiel:
Mainzer Unternehmen
und ziviles Versagen

Unabhängigkeitserklärung, Verfassung, aber auch der Kampf gegen die Sklaverei, zählen zu den großen staatspolitischen Leistungen der USA. ...

>> mehr

Gerd Held, Autor

Der marokkanische Weg

Es ist noch da: "Rick´s Café" aus dem legendären Film "Casablanca" mit Humphrey Bogart und Ingrid Bergmann. Doch nun wirkt es inmitten der ringsum gewachsenen Hafenanlagen recht unscheinbar. Der boomende Industriehafen schreibt die alte Filmgeschichte auf ganz andere Weise fort. ...

>> mehr

Interview mit Helene Schulthess,
Nationalratskandidatin der UP

"Es ist im Interesse der Sozialisten aller Länder, das Menschenbild zu vereinheitlichen"

>> mehr

Andreas Unterberger,
ex-Chefredakteur der "Wiener Zeitung"

Opportunistisch geht die Welt zugrunde

Bisweilen sind wir alle Opportunisten. Welcher Anhänger von Borussia-Dortmund würde sich schon in der Allianz-Arena inmitten von begeisterten Bayern-München-Fans schwarz-gelb outen? ...

>> mehr

Peter Schmidt,
Präsident des DAV

CO2 reduzierbar
– Migrantenchaos nicht

Eine Regierung als surrealer Alptraum

>> mehr

Gespräch mit Dr. Gerhard Wohland

"Ein guter Chef macht
nicht alle Fehler selbst"

>> mehr

Andreas Unterberger,
ex-Chefredakteur der "Wiener Zeitung"

PARTEIENDIKTATUR
Wie der parfümierte Adel

Die Parteien haben europaweit immer weniger Mitglieder und Wählersympathien. Die Parteien haben europaweit immer mehr Macht. Das klingt nach einem Widerspruch, das ist aber Realität.

>> mehr

Interview mit Vaclav Klaus,
ehemals Staatspräsident der Tschechische Republik

"Der Nationalstaat macht
die Demokratie möglich"

>> mehr

Gespräch mit Dr. Gerhard Wohland

Dick Fosburys Flop als Sprung
aus einem veraltetem System

Am 20. Oktober 1968 übersprang Dick Fosbury im Hochsprung bei den olympischen Spielen in Mexiko die Höhe von 2.24 und wurde Olympiasieger. Eine Höchstleistung die er schaffen konnte, weil er das bislang dominierende "System", ...

>> mehr

Prof. Dr. Michael Elicker,
Staatsrechtler

Substantielle statt formal-
organisatorischer Gewaltenteilung

Der Staat im dritten Jahrtausend - zur Staatslehre des Fürsten von Liechtenstein

>> mehr

Interview mit Klaus-Peter Willsch

"Wer neu dazukommt, muss sich anpassen – und nicht umgekehrt."

>> mehr

Holger Douglas,
Vorstand Wissenschaft und Technik beim DAV

VW - Die Mitverantwortung
der Industriestiftungen

Aus heiterem Himmel ein Abgas-Skandal, der keiner ist, ein zurückgetretener Konzernchef, ein wankender Autoriese, dramatisch fallende Aktienkurse - was ist bloß los in Auto-Deutschland? ...
>> mehr

Titus Gebel, Mitgründer der Deutsche Rohstoff AG

Liechtenstein
als Vorbild für Deutschland?

Langsam aber sicher gewinnt die Erkenntnis Raum, dass die Probleme Deutschlands nicht nur an den handelnden Personen liegen, sondern möglicherweise der Konstruktion des deutschen demokratischen Systems geschuldet sind. ...

>> mehr

Holger Douglas,
Vorstand Wissenschaft und Technik beim DAV

Dieselgate – NGOs treiben die Zerstörung der deutschen Automobilindustrie voran

Ob das Rudolf Diesel geahnt hätte, welche Verwerfungen seine Erfindung dermaleinst auslösen würde? Ein ganzer Konzern gerät ins Wanken, ...

>> mehr

Professor Gerrit Heinemann,
Trade & Retail, Hochschule Niederrhein

Lohnt sich E-Commerce überhaupt?

Im Zuge der digitalen Revolution wachsen die Umsätze im E-Commerce weiterhin rasant und werden sich allen Prognosen nach in den nächsten 10 Jahren noch einmal mindestens verdoppeln.

>> mehr

Fragen an Tom Schreiber (SPD),
Mitglied des Abgeordnetenhauses von Berlin

"Was passiert, wenn der Staat
und seine Organe nicht mehr
ernstgenommen werden?"

>> mehr

Interview mit Ralph Thiele,
Politikberater

Ein Blick hinter die Kulissen
des deutschen Politikbetriebes

>> mehr

Peter Schmidt,
Präsident des DAV

Vampire

Vampire – soviel weiss man – sind Untote. Zombies. Blutsauger. Auferstanden aus den Gräbern terrorisieren sie ihr Umfeld, fallen Menschen an, ernähren sich von deren Blut und verwandeln die Opfer in ihresgleichen. ...

>> mehr

Dr. phil. Wolfgang Thüne

Grüner Undank ist der
Freidemokraten Lohn

An der breiten Öffentlichkeit ging sie fast unbemerkt vorbei, die Metamorphose der Freidemokraten. ...

>> mehr

Gerd Held,
Publizist und Privatdozent

Wozu noch christlich-
demokratische Parteien?

Die Grundsatzdebatte, die jetzt in CDU und CSU angemahnt wird, sollte die Bedeutung religiöser Motive in Politik und Wirtschaft wiederentdecken .

>> mehr

Peter Sloterdijk

Letzte Ausfahrt Empörung

Über Bürgerausschaltung in Demokratien


Verstehen wir nun, wieso der Traum der Systeme Ungeheuer gebiert? Die Ungeheuer sind die leibhaftigen Bürger, die sich dem postdemokratischen Gebot der Bürgerausschaltung widersetzen.

>> mehr

Heiko Borchert,
Strategieberater

Reihe Ländercheck:
Vereinigte Arabische Emirate


Ambition ist keine Frage der Größe Die sicherheits- und rüstungspolitischen Interessen der Vereinigten Arabischen Emirate

>> mehr

Prof. Dr. Hans Christoph Binswanger

Brauchen wir Bargeld?

Schauen wir auf Griechenland: Die Griechen sagen eindeutig Ja zur Erhaltung des Bargelds, zwar nicht verbal, sondern – viel wirkungsvoller – physisch, indem sie stundenlang vor den Bankautomaten oder Bankschaltern Schlange stehen, um ihre Tagesration an Bargeld abzuheben.

>> mehr

Peter Schmidt,
Präsident des DAV

Einfallspinsel = Ausfallspinsel
Staat, Medien und die bildungsfernen Schichten

"Wissen ist Macht. Wir wissen nichts. Macht nichts" hieß es zu Zeiten der 68er.

>> mehr

Peter Sloterdijk

Letzte Ausfahrt Empörung
Über Bürgerausschaltung in Demokratien (Teil 1)

Wann immer Politiker und Politologen sich über den Zustand einer modernen res publica Gedanken machen, drängen Reminiszenzen an das alte Rom sich auf.

>> mehr

Interview mit Kurt Vetten,
SME Management

"Technische Innenansichten der Energiewende"

EUR ING Kurt Vetten berät in Köln mit seiner SME Management Stadtwerke und Regionalversorger sowie Industrie und Gewerbe in Energiefragen.

>> mehr

Konrad Paul Liessmann,
Professor für Philosophie und Ethik

Jeder nach seinen Fähigkeiten,
Jedem nach seinen Bedürfnissen.
Über Chancengleichheit und die Forderung
nach Bildungsgerechtigkeit


In letzter Zeit macht viel die Generation Y von sich reden.

>> mehr

Hans Magnus Enzensberger

"Über die Ignoranz"

Natürlich weiß sie Bescheid, die Zweiunddreißigjährige, die da mit dem zuständigen Redakteur in der Funkhaus-Kantine sitzt. Sie weiß, was läuft. Sie war doch erst kürzlich auf diesem Kongreß in Mailand, und das große Symposium in Berlin hat sie auch nicht versäumt.

>> mehr

Professor Gerrit Heinemann,
Trade & Retail, Hochschule Niederrhein

20 Jahre Amazon:
Vorbild oder Bösewicht?

Amazon ist eine "Kampfmaschine", der die deutschen Handelsfirmen bisher kaum etwas Gleichwertiges entgegenzusetzen haben. ...

>> mehr

Interview mit Hans-Olaf Henkel

"Sie werden diese Reformen einfach nicht in die Tat umsetzen."

>> mehr

Titus Gebel im Interview mit Frank Karsten

"Was läuft schief in der Demokratie?"

Frank Karsten ist Gründer der More Freedom Foundation, einer niederländischen libertären Organisation.

>> mehr

Peter Schmidt

Invasion der Einfältigen

Sie kennen das sicher. Von Betriebsfeiern, von Familienfesten. Zu später Stunde, vollalkoholisiert, werden Sie plötzlich von dieser Gefühlssülze übergossen, die Sie schon immer so eklig fanden. ...

>> mehr

Christel Hussing, Mitglied im B.U.N.D.

Ein großer Sieg gegen den Wind-Wahn

Die Erfolgsgeschichte – aufgeschrieben
von Christel Hussing

(Wir veröffentlichen den nachfolgenden Erlebnisbericht, um auch anderen Initiativen Mut zu machen, nicht locker zu lassen ...

>> mehr

Interview mit
Professor Jörg Baberowski

"Es gibt in der Demokratie
immer die Möglichkeit,
nein zu sagen."

>> mehr

Interview mit Harald Schmidt

"Schlecht ausgebildete Migranten machen bei uns ja schon Comedy"

>> mehr

Holger Douglas,
Vorstand Technik und Wissenschaft im DAV

Wie dicht ist die Energiewende?

Oder: Wie dicht ist Energie? Kleine technische Handreichungen


Es endete, wie zu befürchten stand: Es fließen wieder Millionen an Steuergeldern in irrwitzige Energiewende Projekte. ...

>> mehr

Prof. Dr. Michael Elicker, Staatsrechtler

"Steuersenkungsgesetze", "Bierdeckel-Reformen"
und "Kopfsteuern"

Wie lange kann sich Deutschland die ineffektivste Unternehmensteuer der Welt noch leisten?

>> mehr

Interview mit Dr. Thomas Gutschlag,
CEO der Deutschen Rohstoff AG

"Öl und Gas bleiben
auch auf Jahrzehnte der
wichtigste Energieträger"


In Zukunft werden wir nicht mehr von Rohstoffen leben, wenn man den Erklärungen der G-7 Staaten glauben darf, ...

>> mehr

Peter Sloterdijk

Das Verlangen des Menschen nach Sicherheit

Es gehört zu den Merkmalen fortgeschrittener moderner Gesellschaften, daß in ihnen die Nachfrage nach Sicherheit und Sicherheitstechniken stark ansteigt.

>> mehr

Professor Dr. Paul Kirchhof,
Bundesverfassungsrichter a.D.

Maßstäbe für eine Erbschaftsteuerreform


Das Bundesverfassungsgericht hat im vergangenen Jahr das geltende Erbschaftsteuergesetz beanstandet, weil es zu viele Möglichkeiten eröffnet, ...

>> mehr

Frank Schäffler, Ex-MdB

GEZ: Mit Bargeld
gegen die Zwangsgebühren

Die deutsche Rundfunkordnung ist nach dem Zweiten Weltkrieg nach britischem Vorbild geschaffen worden. ...

>> mehr

Hubert Königstein, Diplom-Finanzwirt

Eine kurze Betrachtung zur
Wettbewerbsgesellschaft
und dem Kita-Streik

Die bürgerlichen Grundrechte Freiheit und Eigentum finden bei einer arbeitsteiligen Wirtschaft in der Vertragsfreiheit mit freier Preisbildung ihren Ausdruck.

>> mehr

Interview mit
Professor Georg Milbradt

"Wir müssen ein Europa bauen, das auf die Unterschiedlichkeit
Rücksicht nimmt"

>> mehr

Holger Douglas,
Vorstand Technik und Wissenschaft im DAV

Bücherverbrennung 2.0 –

NGOs und die "Vernichtung von Geist"


Wie wärs mal wieder mit einer ordentlichen Bücherverbrennung? Zum Beispiel in Tübingen auf dem schönen alten Marktplatz?

>> mehr

Sven Heinsen,
CEO Dimension Data Germany

Deutschland kann IT


Bei den Stichworten Informationstechnologie und Software denken die meisten Deutschen vermutlich zunächst einmal an Microsoft und Apple, ...

>> mehr

Holger Douglas,
Vorstand Technik und Wissenschaft im DAV

Nach dem Urknall -

das Forschungszentrum CERN
und die Forschungspolitik


In Genf beginnt derzeit die Phase neuer Versuche am Teilchenbeschleuniger des CERN. ....

>> mehr

Ralph Thiele, Oberst a.D. und Vorsitzender der Politisch-Militärischen Gesellschaft e.V.

Das Sturmgewehr G36 -
oder was läuft falsch mit der
Rüstung in Deutschland?


Das Sturmgewehr G36 hat nach mehreren erfolglosen Anläufen den Weg auf die politische Bühne in Berlin ...

>> mehr

Prof. Jürgen Falter,
Wahl- und Parteienforscher

Die Lust am Untergang

Die AfD ist dabei, sich selbst zu zerfleischen. Das tut sie bereits seit geraumer Zeit, aber jetzt hat ihr Selbstzerfleischungsprozess einen neuen Höhepunkt erreicht - mit möglicherweise letalen Folgen für die Partei

>> mehr

Prof. Dr. Michael Elicker, Staatsrechtler

Der Staat im dritten Jahrtausend –
Zur Frage der Staatsform


Der Fürst von Liechtenstein läßt in seiner Staatslehre die Frage der Staatsform offen. Er entwirft zwei alternative Verfassungen - eine mit einem Monarchen an der Spitze ...

>> mehr

Dr. Björn Peters,
Deutsche Asset & Wealth Management

Raus aus dem Wolkenkuckucksheim
der Energiepolitik


Eine Umfrage der Fachzeitschrift BIZZ im Dezember 2014 unter führenden Investoren der Finanzbranche zur Frage, ...

>> mehr

Yossef Bodansky, Forschungsdirektor International Strategic Studies Association

Die künftigen Kriege
mit dem Iran


Die Vereinbarungen von Lausanne zum iranischen Nuklearprogramm sind bedeutungslos. Und dies durchaus mit Absicht.

>> mehr

Interview mit Prof. Dr. rer. nat. Frank Endres TU Clausthal, Institut für Elektrochemie

Hintergründe zur Energiewende

Batterien ohne Power und Windanlagen
mit Gesundheitsgefahren

>> mehr

Marco Streit

Nächste Generation
von Atomreaktoren -
eine denkbare Alternative zur Energieversorgung der Zukunft ?!

Als Deutscher Stromkonsument liest man wohl stark verwundert diese Überschrift ...

>> mehr

Cigdem Toprak, Politikwissenschaftlerin

Bildung gehört zu Deutschland

Unsere Gesellschaft ist mit der Frage überfordert - solange wir unwissend darüber sind - wie wir als Bürger auf islamischem Extremismus in unserem Land, schreckliche Verbrechen von Stammeskulturen aus der muslimischen Welt ...

>> mehr

René Rock, Mitglied des Hessischen Landtages

Grüne Steinzeitökonomie beenden.
Für einen Neuanfang
in der Energiepolitik.


Mit dem Ausbau erneuerbarer Energien will die Bundesregierung die Energieversorgung in Deutschland auf eine neue Grundlage stellen. ...

>> mehr

Klaus Alfs

Die Logik des Terrors – Gemeingefährlicher Tierschutz:
Teil 2


PETA behauptet zwar, Menschen seien Tiere, meint aber in Wirklichkeit, dass Tiere (die besseren) Menschen sind. Diese Haltung hat wenig mit Ethik zu tun ...

>> mehr

Professor Dr. Hans-Jörg Jacobsen

Das Vorsorgeprinzip gilt
– nur nicht im Naturschutz
oder bei Bio-Produkten


Die typische Lesart des an sich ja durchaus sinnvollen Vorsorgeprinzips sieht im grünen Mainstream so aus, daß die Verantwortlichen – in der Regel Politiker- handeln müssen, sobald eine Gefahr aufpoppt...

>> mehr

Prof. Dr. Michael Elicker
und Andreas Langenbahn

Windrad-Subventionsindustrie
und Politik:
Artenschutz adé!

Nach der Rechtsprechung der Oberverwaltungsgerichte bzw. Verwaltungsgerichtshöfe sowie des Bundesverwaltungsgerichts ,...

>> mehr

Klaus Alfs

Die Logik des Terrors – Gemeingefährlicher Tierschutz
Teil 1: Gemeinnutz und Tierschutz


Nach § 52, Absatz 1 der deutschen Abgabenordnung (AO) verfolgt eine Körperschaft dann gemeinnützige Zwecke, "wenn ihre Tätigkeit darauf gerichtet ist, die Allgemeinheit auf materiellem, geistigem oder sittlichem Gebiet selbstlos zu fördern."

>> mehr

Johannes Resch

Die Verstaatlichung
der Kindererziehung
untergräbt die freiheitliche Grundordnung

Eine Kollektivierung der Kindererziehung wurde zunächst vom Marxismus propagiert. Das hatte im Wesentlichen zwei Gründe.

>> mehr

Prof. Dr. Frank Endres, TU Clausthal

Grünbuch zur Energiewende

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) hat ein "Grünbuch" zur Energiewende vorgelegt und eine breite, lösungsorientierte Diskussion eingefordert. Professor Endres gibt nachfolgend eine sachkundige Stellungnahme dazu ab wie vom Ministerium gewünscht.

>> mehr

Prof. Dr. Michael. Elicker, Staatsrechtler

Der Staat im dritten Jahrtausend -
die drei Strukturprinzipien

"Die Stärkung der direkten Demokratie
"

Meine kurze Besprechung des Entwurfes des Fürsten von Liechtenstein für den "Staat im dritten Jahrtausend" vom 18. Januar hat eine unglaublich starke und positive Resonanz hervorgerufen.

>> mehr

Frank Schäffler, Ex-MdB

Freiheit bedeutet Ungleichheit

Wer zum Kern der Freiheitsidee vordringen will, kommt an der Frage nicht vorbei, wie er oder sie es mit dem Eigentum hält. Wie diese Frage beantwortet wird, daran lassen sich Freiheitsfreunde von deren Gegnern am besten unterscheiden.

>> mehr

Prof. Dr. H.-J. Jacobsen

Gleichzeitig intelligent, ehrlich und gegen die grüne Gentechnik: Unmöglich.

Auf der Website des "Gen-Ethischen Netzwerks" werden unter den Logos der einschlägig bekannten Lobbyverbände des Ökolandbaus und "Bio"-Lebensmittelhandels

>> mehr

Gertrud Höhler, Publizistin

Islam: Die Stunde der Wahrheit für unsere Werteordnung

"Der Islam gehört zu Deutschland": Im Karriereplan der Kanzlerin mag dieser Satz den nächsten Modernisierungs-Schub beschreiben, den das Land braucht, um auf die Höhe der Zeit zu kommen.

>> mehr

Holger Douglas, Vorstand
Technik und Wissenschaft im DAV


"Human Brain Project"
Das größte europäische Forschungsvorhaben

Darf man 1 Milliarde € ausgeben für ein Forschungsprojekt, bei dem nicht sicher ist, was herauskommt? Darum tobt gerade in der Szene der Hirnforscher ein heftiger Streit.

>> mehr

Sebastian Moll, Autor

Nun sag', was weißt
du über Religion?


Mein Vater sagte immer, man solle das studieren, wovon alle abraten, denn in wenigen Jahren werden Leute aus genau diesen Fächern händeringend gesucht.

>> mehr

Interview mit Ralph Thiele, Oberst a.D.

»Was, um Himmels willen machen wir Deutschen dort mitten in der Krise?«

10 Fragen an den Militär-Experten Ralph Thiele, Oberst a.D. Diplom-Kaufmann.

>> mehr

Hans-Jörg Jacobsen

Gentechnik – Ignoranz bis in die höchste politische Ebene

Wir haben es ja schon etliche Male erleben dürfen, daß Minister oder Ministerinnen ernannt wurden, die vor ihrer Ernennung keine Ahnung von ihrem Ressort hatten.

>> mehr

Eva Quistorp,
Ex-Europaabgeordnete der GRÜNEN

Ein europäischer Islam
ist dringend nötig


Nach den grauenhaften, doch vorhersehbaren Massakern in Paris an Künstlern und Journalistinnen der Satirezeitung Charlie Hebdo, an Juden und Polizisten, ...

>> mehr

Prof. Dr. Michael Elicker /
Andreas Langenbahn

Was eine Gemeinde alles falsch machen kann.

Die Windkraft-Planung von Ottweiler/Saar als Lehrbuchbeispiel Viele Gemeinden sind dabei, ihre Flächennutzungspläne zu ändern, um Vorrangflächen für Windenergieanlagen auszuweisen.

>> mehr

Ralph Thiele, Strategieberater und Sicherheitsexperte
Ländercheck: Brasilien:
Noch stimmt die Balance nich
t


Brasilien lebt in Frieden mit seinen Nachbarn und verfolgt eine Politik des Ausgleichs und der regionalen Zusammenarbeit. ...

>> mehr

Hans-Adam II Fürst von Liechtenstein:
Der Staat im dritten Jahrtausend - Eine Verfassung der Freiheit

Mit seinem vor allem in der englischsprachigen Version stark beachteten Buch "Der Staat im dritten Jahrtausend" (Triesen 2010) hat der Fürst von Lichtenstein ...

>> mehr

Dr. Ing. Wolfgang Prabel

Kalenderblatt
Generalstreik - Der Kampf
um die Auflösung der Stas
i


Der derzeit letzte Mohikaner des aufrechten Liberalismus, Frank Schäffler, hat gerade den Streik der produktiven Kräfte gefordert.

>> mehr

Prof. Dr. Michael. Elicker, Staatsrechtler

Großwindanlagen:
Bisher entschädigungslose Enteignung des Häuslebauers zugunsten privater Geschäftemacher

Nach der letzten Folge, in der wir die wissenschaftlichen Studien zu den unabsehbaren Gesundheitsgefahren des von Großwindanlagen produzierten Infraschalls angesprochen haben, ...

>> mehr

Hanne Kerstin Götze, Autorin

Die deutsche Familienpolitik und das Erbe des Totalitarismus

Vereinbarung von Beruf und Familie, Steigerung der Geburtenrate, gleiche Bildungschancen der Kinder – dafür brauchen wir Krippen und Ganztagsbetreuung. ...

>> mehr

Frank Schäffler, Ex-MdB

Aufruf zum Streik!

Wo sind sie, die beiden mächtigsten Verbände in Deutschland? Was machen die "Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände" (BDA) und der "Bundesverband der Deutschen Industrie" (BDI) eigentlich, um die Rechte ihrer Mitglieder zu sichern?

>> mehr

Dr. Heiner Emrich, Vorsitzender des CV

Beruf und Familie in
Deutschland - quo vadis?

Dient der Mensch der Wirtschaft oder dient die Wirtschaft dem Menschen? Die aktuelle Entwicklung lässt den Menschen immer stärker zu einem Instrument der Wirtschaft werden. Dabei ist anzuerkennen, dass die Arbeitgeber nicht unbedingt die treibenden Kräfte dieser Entwicklung sind.

>> mehr

Hans-Jörg Naumer, Allianz Global Investors

Geld allein macht nicht glücklich - ein etwas anderer Ausblick auf das Jahr 2015

Die Sparer sitzen auf einem Berg von Geld und zahlen alle längst negative Zinsen. Sie merken es nur noch nicht.

>> mehr

  >> NACH OBEN