Start | Kontakt | Impressum
 
 
 

 

 
 
 
   
 
 
Archiv 2016
Titus Gebel
Artikelreihe "Free Private Cities"
Staatsversagen. Schmerzhafte Erkenntnisse

Die Bürger in Deutschland sollen Elektroautos kaufen, nicht mehr rauchen, weniger Fleisch essen, sich Zuwanderern anpassen, die richtigen Parteien wählen, Heterosexualität als soziales Konstrukt begreifen, ...

>> mehr

Dr. Dirk Siegel, Jens Hermann Paulsen
Die Blockchain: Hype, Realität
und Potential Teil III

Wer bist du? Kann ich dir Vertrauen? Das Verständnis, um wen es sich bei einer Person handelt, ist seit Jahrtausenden fundamentaler Kern in der menschlichen Interaktion.
>> mehr

Gerd Held, Journalist
Die Welt hat Zeit bekommen

Im Advent zeigt sich die christliche Grundlage der Moderne: Und sie zeigt sich nicht nur im Miteinander der Menschen, sondern im Leuchten der dinglichen Welt. Die christliche Adventszeit hat etwas Magisches. ...
>> mehr
Julia Halbig, Kommunikation, SALUS
Salus - 100 Jahre gelebte Selbstverantwortung

Seit 1916 fertigt Salus aus Kräutern wohltuende Tees, Tonika, Tropfen und Tabletten. Otto Greither, der 91-jährige Sohn des Gründers, lenkt seit mehr als 70 Jahren das Unternehmen und hat das menschliche Miteinander zu seiner Unternehmensphilosophie gemacht.
>> mehr

Prof. Wilfried MÖdinger
Industrie 4.0 und die Frage:
Wo bleibt der Mensch?

Ein Meilenstein in der Geschichte von Wirtschaft, Technologie und Handeln von Menschen ist das Buch von Hans Jonas, das als eine Ethik einer technologisch getriebenen Zivilisation betrachtet werden kann, ...

>> mehr

Yvonne de Bark, Schauspielerin
Sei authentisch, sei nur nicht zu echt!

Die Bremsleuchten der vor Ihnen fahrenden Autos leuchten plötzlich hell auf. Sie steigen in die Bremse, so wie die 800 Autos vor Ihnen und die nachfolgenden 4000. Es kommt zum absoluten Stillstand auf vier Spuren.

>> mehr

Gerd Held, Journalist
Etwas geht zu Ende

Die US-Wahlen zeigen, dass das Feindbild "Populismus" nicht mehr funktioniert. Es kann die Menschen nicht mehr daran hindern, auf ihre eigenen Erfahrungen zu schauen und festzustellen: Die ständigen Modernisierungen halten nicht, was sie versprechen.
>> mehr

Karsten Trautmann, SCHUNK, derzeit China
Glückskekse –
Persönliche Impressionen aus China
Shanghai. Eine Stadt die einen fesselt und die einen in den Bann zieht. Es ist aufregend in dieser Metropole zu leben und ständig verändert sie sich. ...

>> mehr
Peter Schmidt, PrÄsident des DAV
Wir graben uns feige
das eigene Grab

Was bringt Unternehmer dazu, die Entwissenschaftlichung unserer Gesellschaft aktiv mitzubetreiben?
>> mehr

Dr. BjÖrn Peters, Ressortleiter Energiepolitik DAV
Neue Aktivitäten im Ressort Energiepolitik beim Deutschen Arbeitgeber Verband

Mit meiner Berufung zum Ressortleiter Energiepolitik habe ich neben der Gründung meiner Unternehmens- und Politikberatung ein spannendes Ehrenamt übernommen.
>> mehr

Rolf W. Puster, Professor fÜr Philosophie
Politik oder Frieden
Was sich von Hobbes über Freiheit lernen lässt

Die Frage, wie ein Staat eingerichtet sein soll, wurde bis zur Neuzeit stets in einem normativen Sinne verstanden: Jede Blaupause für ein Gemeinwesen musste sittlichen oder religiösen Forderungen genügen.
>> mehr

Deutscher Arbeitgeber Verband e.V.
David Bendels zum neuen Bezirksgeschäftsführer des DAV für Oberfranken ernannt

Der Deutsche Arbeitgeberverband freut sich sehr, dass er David Bendels als neuen Bezirksgeschäftsführer für den bayerischen Regierungsbezirk Oberfranken gewinnen konnte.

>> mehr
Samuel Schirmbeck, ex-ARD Korrespondent Algerien
Und das alles hat nichts mit dem Islam zu tun?

"Hat alles nichts mit dem Islam zu tun?" "Hat doch alles mit dem Islam zu tun!" lauten die ersten beiden Kapitelüberschriften des vorliegenden Buches, das ich geschrieben habe, ....

>> mehr

Dr. Viktor Heese, Analyst
Der finanzielle Niedergang der Kommunen: Beispiel Köln

Ein Flüchtling kostet die Domstadt so viel wie zwei Rentner - wird die Rheinmetropole jetzt zum "Sanierungsfall"?

>> mehr
Klaus-RÜdiger Mai, Historiker
Diskriminierung als Staatsziel?

Die Strategie der kulturellen Öffnung der Staatsministerin Özoguz und die Folgen für die Wirtschaft.

>> mehr

Frank Laufenberg, Radio-Moderator
Einheits-Dudelradio?
Es geht auch ganz anders.

Wir befinden uns im Jahre 2016 n. Chr. Ganz Deutschland ist von Dudelradio besetzt … ganz Deutschland? Nein! ...

>> mehr
Professor Dr. Wolfgang Saaman, GrÜnder Saaman AG
Agilität – was macht den Begriff so attraktiv
und was steht dahinter? Teil II

In diesem Teil II erfahren Sie, wie unsere Persönlichkeit entsteht damit Agilität sich als Persönlichkeitsmerkmal entfalten kann ...

>> mehr

Prof. Dr. med. Wulf Schiefenhövel, Max-Planck-Institut
Vertrauen – Realität oder Illusion?

Wie schon zuvor erwähnt, dreht sich eine aktuelle Debatte in der Evolutionsbiologie um die Frage, ob die vorherrschende Grundlage von Kommunikation Vertrauen und Selbstlosigkeit ist oder eher Misstrauen und Egoismus bzw. Genegoismus.

>> mehr

Deutscher Arbeitgeber Verband e.V.
Björn Peters wird Ressortleiter Energiepolitik bei Deutscher Arbeitgeber Verband e.V.

Der Deutsche Arbeitgeberverband freut sich, Dr. Björn Peters als Ressortleiter Energiepolitik gewonnen zu haben.

>> mehr

Bernhard Blach, Vorstand Revierkohle BV. e.V
Warum die Energiewende nicht gelingen kann

Als im Jahre 2000 das Erneuerbare-Energie-Gesetz (EEG) eingeführt wurde, bezifferte die Bundesnetzagentur die Kosten für die Subventionierung von Windkraft-, Photovoltaik- und Biogasanlagen auf rd. 883 Mio. EUR pro Jahr.

>> mehr

Sebastian Vogel, CEO JA-Jobs
Kapitalismus – Ja, bitte!

Trotz weitverbreiteter Kritik hat sich der Kapitalismus als das beste Armutsbekämpfungsprogramm erwiesen.

>> mehr

Ernst PÖppel, Professor für medizinische Psychologie
Psychologie des Unternehmertums - Teil I

Wir veröffentlichen nachfolgend einen Beitrag von Ernst Pöppel, Psychologe und Biologe, bis 2008 Professor an der Ludwig-Maximilians-Universität in München für medizinische Psychologie. ...

>> mehr
Vince Ebert
Schrammen sind sexy

Zu den großen Paradoxien unserer Zeit zählt das Phänomen, dass in mit wachsendem technologischem Fortschritt auch die Opposition gegen Technologie erstarkt ist.

>> mehr

Professor Dr. Wolfgang Saaman, GrÜnder Saaman AG
Agilität – was macht den Begriff so attraktiv und was steht dahinter?

Agilität. Der Begriff hat inzwischen eine nicht zu übersehende Dimension erreicht. "Agile Organisation", "Agile Führung", "Agile HR". Das sind nur drei von vielen Wortbeispielen. Wie neu ist das?

>> mehr
Hubert KÖnigstein
One Man, one Vote, one Tax

Das Universum ist 13,8 Mrd. Jahre alt. Die Galaxie Milchstraße ist 13,6 Mrd. Jahre alt. Die Erde ist 4,5 Mrd. Jahre alt. Menschen gibt es seit rund 120.000 Jahren. ...

>> mehr

Prof. Dr. Friedhelm Hufen, Mainz
Freiheit der Wirtschaftswerbung: Ein Stiefkind von Politik und Verfassungsrecht

Information und Kommunikation bilden das Lebenselexier der freiheitlichen und demokratischen Verfassungsordnung. Meinungsfreiheit ist nach einer geglückten Formel ...

>> mehr

Holger Douglas
Interview mit Rainer Thiel
"Mir bereitet die Energiewende große Sorge"

Rainer Thiel, SPD, kritisiert die deutsche Energiepolitik heftig.

>> mehr

Deutscher Arbeitgeber Verband e.V.
Der Verband startet mit einem
neuen Printmagazin - "Erhards Erben"

Gerade erschienen: "Erhards Erben" - das neue Magazin des Verbandes. Gegen Überweisung einer Schutzgebühr von 10 Euro senden wir Ihnen die Ausgabe direkt zu.
>> mehr

RWI - Leibniz-Institut fÜr Wirtschaftsforschung e.V.
Meinungsforschung als Suggestivbefragung

Mit der richtigen Fragestellung zum Wunschergebnis: Wie bereits im August zeichnen die Professoren Gerd Gigerenzer, Walter Krämer und Thomas Bauer auch im September ein Umfrageergebnis mit dem Negativtitel "Unstatistik des Monats" aus.
>> mehr

Peter Schmidt, PrÄsident des DAV
Abschied von der Demokratie?

Nie war die Demokratie so verbreitet wie heute. Die Nicht-Regierungsorganisation Freedom House ermittelte im Jahr 2012 weltweit 117 parlamentarische Demokratien. Demnach waren 60 Prozent aller Staaten weltweit demokratisch. In West- und Zentraleuropa sowie in Nord- und Südamerika ist die Demokratie die dominierende Staatsform.

>> mehr

Prof. Dr. Wolfgang Kersting
Über die Unmoral des Wohlfahrtsstaates, Teil II

Natürlich wird auch eine von dieser Allzuständigkeitsanmaßung befreite Sicherheits- und Freiheitsordnung sozialstaatliche Aufgaben wahrzunehmen haben.
>> mehr

Oskar Loewe, LandesgeschÄftsfÜhrer Schweiz des DAV
Energiebranche auf Zukunftssuche

Bericht vom 11. Deutschen Energie Kongress in München

>> mehr

Deutscher Arbeitgeber Verband e.V.
Cartoon des Monats

"Emanzipations-" Anschlag auf eine Haßfigur

>> mehr

Deutscher Arbeitgeber Verband e.V.
Offener Brief an alle
Abgeordneten des Deutschen Bundestages

Der Deutscher Arbeitgeber Verband e.V. wendet sich in einem offenen Brief an alle Abgeordneten des Deutschen Bundestages gegen die geplante Verschärfung des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes.
>> mehr

Prof. Dr. Wolfgang Kersting
Über die Unmoral des Wohlfahrtsstaates, Teil I

Wäre die Erdoberfläche ein unendlicher Raum, dann könnten sich die Menschen verlaufen, ohne einander ins Gehege zu kommen, ohne einander bei der Befriedigung ihrer Wünsche zu stören. Doch wir leben unter Knappheitsbedingungen, ...
>> mehr

Peter Schmidt, PrÄsident des DAV
Insekten statt Schweinefleisch

An keinem Platz der Erde lebt es sich so schön und sorglos wie in der imaginierten Traumwelt des religiös Beseelten. Unsere Überflussgesellschaft bietet den besten Nährboden für unzählige dieser Traumwelten....

>> mehr

Holger Douglas, Vorstand DAV
Die Ökobilanz von Elektroautos – ohne Gesinnungsbonus

4000 Euro bekommt jeder von der Bundesregierung geschenkt, der ein Auto kaufen will. Und dennoch will es niemand. Oder kaum jemand. Die Zahlen der neu angemeldeten Fahrzeuge ...
>> mehr

Johannes Pudelko, Rechtsanwalt
Das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz AGG

Seit August 2006 gilt in Deutschland das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG). Das Gesetz soll vor Diskriminierung bei Vertragsschlüssen wegen bestimmten Merkmalen (Geschlecht, Alter, ethnische Herkunft, Religion, sexuelle Identität, etc.) schützen.

>> mehr

Hubert KÖnigstein, Diplom-Finanzwirt
Die Linke und die Renten

Die Linke schwadroniert besonders gern gegen Rechts, Rassenhass, Armut, Reichtum und Ungleichverteilung. Die Linke – wir sprechen von der Nachfolgeorganisation der SED ...
>> mehr

Dr. BjÖrn Peters, Physiker und Finanzanalyst
Speicher – die Lösung der Energiewende?

Auf meine beiden Artikel zur Energiepolitik im 21. Jahrhundert und besonders zum Zustand der Energiewende habe ich einige Zuschriften bekommen. Einige von ihnen hatten den Tenor, dass man mit Speichertechnologien doch der Energiewende zum Durchbruch verhelfen könne ...
>> mehr

Lukas Walangitang
Unternehmer sein
im Nachbarland Luxemburg – Teil I

Wenn in Deutschland allgemein über das Nachbarland Luxemburg diskutiert wird, geht es häufig vor allem um Luxemburg als Mitglied der Europäischen Union oder um das Europäische Parlament, ...
>> mehr

Andreas Unterberger
Kirche neu, stark und ohne Steuer?

Die Kirchensteuer ist der weitaus häufigste Grund, warum Menschen aus ihrer Kirche austreten (auch wenn man diese als geistlichen Bund ab der Taufe eigentlich gar nicht verlassen kann). Dennoch halten fast alle Kirchenmänner und Bischöfe in Deutschland und Österreich daran...

>> mehr

Peter Schmidt, PrÄsident des DAV
Ein Begriff und seine Bedeutung: Decarbonisierung

"Decarbonisierung" ist einer der religiösen Leitbegriffe der schreibenden Zunft und des regierenden Gewölks. Kurz: des bildungsfernen Zeitgeistes. ...

>> mehr

Dr. Dirk Siegel, Partner bei DELOITTE
Die Blockchain:
Hype, Realität und Potential

Teil II: Blockchain in der Zukunft

>> mehr

Gerd Held, Journalist
Über die Souveränität - Teil II von II
Zum Unterschied von Souveränität
und Selbstbestimmung

Souveränität drückt also kein bloßes Machtverhältnis aus. Sie lässt sich auch nicht mit der Vorstellung der Selbstbestimmung gleichsetzen.
>> mehr

Dr. Dirk Siegel, Partner bei DELOITTE
Die Blockchain: Hype, Realität und Potential

Teil I: Was genau ist Blockchain?

>> mehr

Hans-Hermann Tiedje, ex-Chefredakteur BILD
Der Unterschied

Helmut Kohl regierte Deutschland 16 Jahre lang, Angela Merkel ist nunmehr seit 11 Jahren Bundeskanzlerin. Beide gehören der CDU an. Dennoch hat ihre Politik wenig gemeinsam.

>> mehr

Benedikt XVI.
Glaube, Vernunft und Universität.
Erinnerungen und Reflexionen.

Aus aktuellem Anlass geben wir heute in unserer Rubrik "Texte zur Freiheit" den Originaltext der Rede Benedikt XVI. in Regensburg wieder. Ein Meisterwerk der Analyse und Klarheit der Sprache.
>> mehr

Gerd Held, Journalist
Über die Souveränität - Teil I von II

Wir haben uns daran gewöhnt, dass Politik aus lauter "Themen" besteht: Renten, Bildung, Konjunktur, Gesundheit, Klima, Digitalisierung, und so weiter. Die politische Kunst scheint darin zu bestehen, Themen zu "besetzen"

>> mehr

Professor Dr. Wolfgang Saaman
Reihe Management-Diagnostik – Teil 10

Antworten auf Leserfragen

>> mehr

Prof. Dr. Horst-Joachim Lüdecke, Physiker
Energiewende:
Zurück ins Mittelalter, Teil III

Energiewende-Illusion: Das Problem der Speicherung

>> mehr

Karsten Trautmann, SCHUNK, derzeit China
Glückskekse - Persönliche Impressionen aus China

Als Business Development Manager arbeite ich für ein mittelständisches Familienunternehmen aus Süddeutschland in China.

>> mehr

Holger Douglas, Vorstand DAV
Die höchste Strafe gegen ein Kartell
Anmerkungen zum LKW-Kartell

Idyllisch und gemütlich soll das Hotel gewesen sein. Gemütlich waren die Folgen jedoch nicht. Top-Manager der führenden europäischen Lastwagenhersteller trafen sich in trauter Runde und verabredeten, die Preise für mittlere und schwere Lastwagen künftig abzusprechen.

>> mehr

Deutscher Arbeitgeber Verband startet Kampagne für Selbstbestimmung und Eigenverantwortung

Unter dem Motto "Ich Selbst trage die Verantwortung für mein Leben" startet der Deutscher Arbeitgeber Verband eine Kampagne für eine Rückkehr zum Prinzip der Selbstbestimmung und Eigenverantwortung.

>> mehr

Dr. BjÖrn Peters
Stromversorgung im 21. Jahrhundert
– im Licht der Witterung

Der G7-Gipfel hat im letzten Jahr erklärt, bis zum Ende des Jahrhunderts komplett aus fossilen Energierohstoffen auszusteigen. Gibt es ein realistisches Szenario für einen Elektrizitätssektor?
>> mehr

Holger Douglas, Vorstand DAV
Glyphosat

1,9 µg/l - auf das haben wir gerade noch gewartet. Das sind die was? - Tatsächlich die Werte für Glyphosat im Urin. Im Urin eines Europaabgeordneten

>> mehr

Professor Dr. Wolfgang Saaman
Reihe Management-Diagnostik – Teil 7
Anforderungsgerechte Kompetenz-profile, erfolgskritische Rollen-merkmale

Ein Kompetenzmodell stellt die Anforderungen eines Unternehmens an seine Führungsverantwortlichen dar.
>> mehr

Karl H. Ohlberg
Disruption – ein überstrapazierter Begriff?

Warum das Thema ‚Disruptive Innovation' gerade heute wichtig ist. Teil 1

>> mehr

Günter Spahn, Wissenschaftsjournalist
"Ebenso dubios wie lukrativ –
die Machenschaften der Umweltlobby"

Geht es bei der Deutschen Umwelthilfe noch um Dieselfahrzeuge?

>> mehr

Professor Dr. Wolfgang Saaman
Welche Qualitätskriterien bei der Auswahl
eines Auditors anzusetzen sind

Als ich 1978 nach meinem Psychologiestudium [...] mein erstes eigenständiges Eignungsdiagnostik-Gutachten verfasste, war die Zahl der Anbieter für Management-Diagnostik in Deutschland ...
>> mehr

Karl H. Ohlberg
Weiter wie bisher, Digitalisierung
oder digitale Revolution?

In welchen Gruppen sich Unternehmen wiederfinden können und was es zu gestalten gibt.
>> mehr

Holger Douglas, Vorstand DAV
CO2 - Das arme Molekül

Was hat es euch getan? Laßt es doch in Ruhe das tun, was seine Aufgabe ist, nämlich den wichtigsten Grundbaustein für Bäume, Pflanzen und Gräser zu liefern.
>> mehr

Holger Douglas, Vorstand DAV
Am Muttertag
In 7 Stunden 21 Millionen Euro verschenkt

Mehr Sozialismus geht nicht mehr

>> mehr

Professor Dr. Wolfgang Saaman
Welche Qualitätskriterien bei der Auswahl
eines Auditors anzusetzen sind

Als ich 1978 nach meinem Psychologiestudium [...] mein erstes eigenständiges Eignungsdiagnostik-Gutachten verfasste, war die Zahl der Anbieter für Management-Diagnostik in Deutschland ...
>> mehr

Fabian Grummes, Journalist
China stößt an seine Grenzen – Teil 2

Der Kommunistischen Partei ist dies sehr wohl bewusst. Sie versucht die Wirtschaft entsprechend zu lenken. Im jüngst veröffentlichten 13. Fünfjahresplan werden ehrgeizige Ziele angestrebt.

>> mehr

Professor Dr. Wolfgang Saaman
Durchführung mit internen Kräften, neutralen Externen oder Tandem intern/extern

Es gibt Firmen, die aus Kostengründen die Durchführung von Management-Audits von internen Kräften durchführen lassen. Rein fachlich spricht nichts dagegen.
>> mehr

JÜrgen H. Lottmann, SachverstÄndiger fÜr Umweltfragen
Die Ampel-Koalition in Mainz
Eine kritische Durchsicht
des Koalitionsvertrags – Teil 2

Die beste Kritik des Ampelvertrages findet sich in dem Verriss der drei neuen Koalitionsverträge durch Günter Ederer, ...
>> mehr

Sabine Leopold, Journalistin
Verlogener Tierschutz
Das lukrative Geschäft der "Tierretter"

Wenn Sie sich regelmäßig auf Facebook herumtreiben und auf Landwirtschaftsthemen abonniert sind, wird es Ihnen in den vergangenen Tagen vielleicht schon untergekommen sein: ...
>> mehr

JÜrgen H. Lottmann, SachverstÄndiger fÜr Umweltfragen
Die Ampel-Koalition in Mainz
Eine kritische Durchsicht
des Koalitionsvertrags – Teil 1

Die Ampel-Koalition in Rheinland-Pfalz ist die Fortsetzung von Rot-Grün mit anderen Mitteln.
>> mehr

Dr. BjÖrn O. Peters
Energiepolitik im 21. Jahrhundert
oder "des Volkes neue Kleider"

Eine kürzlich von Greenpeace beauftragte Studie erbrachte, dass sich weit über 80 % der Deutschen einen konstanten oder gar beschleunigten Ausbau der erneuerbaren Energien wünschen. ...
>> mehr

Fabian Grummes, Journalist
China stößt an seine Grenzen – Teil 1

China ist in Schwierigkeiten. Seit dem Börsencrash im Sommer vergangen Jahres blicken nicht nur Analysten besorgt auf das Reich der Mitte. Die zuletzt veröffentlichten Wirtschaftskennzahlen bestätigen den Eindruck.

>> mehr

Holger Douglas, Vorstand DAV
Die neuen unsichtbaren Nanomaschinen

Selbst Rasterkraftmikroskope können die kleinsten Nanostrukturen nicht so darstellen, wie sich das Wissenschaftler wünschen. Daher warten sie dringend auf neue Mikroskopierverfahren, auf neue Superauflösungs-Mikroskopie-Methoden.
>> mehr

Karl H. Ohlberg
Was hat das papierlose Büro
mit Industrie 4.0 zu tun?

Von Hypes, die sich in Luft auflösen um sich später dann doch durchzusetzen

>> mehr

Gerd Held, Journalist
Der große Kurzschluss – Teil 2

Die Migrationswelle nach Europa ist nicht am Ende. Eine ernsthafte Auseinandersetzung mit dieser historisch neuartigen Bewegung ist dringlicher denn je.
>> mehr

Parviz Amoghli
Die ewige Verhinderung des 30. Januar 1933

Politisch wie ideologisch findet diese Entwicklung ihren Widerhall in einer Herrschaftsstruktur, einem Leviathan, der als Kind seiner Zeit relativistischer und widersprüchlicher kaum sein könnte.

>> mehr

Holger Douglas, Vorstand DAV
Die neuen unsichtbaren Nanomaschinen - Teil 3

Selbst Rasterkraftmikroskope können die kleinsten Nanostrukturen nicht so darstellen, wie sich das Wissenschaftler wünschen. Daher warten sie dringend auf neue Mikroskopierverfahren, auf neue Superauflösungs-Mikroskopie-Methoden.

>> mehr

Prof. Dr. Wolfgang Saaman
Ablauf und Implementierung
diagnostischer Verfahren bei Auswahl-
und Entwicklungsfragen

>> mehr

Karl Albrecht Schachtschneider, Staatsrechtslehrer
Religionsfreiheit für den Islam in Deutschland?

Die Islamisierung Deutschlands wird mittels einer vermeintlichen Religionsfreiheit betrieben.

>> mehr

Gerd Held, Journalist
Der große Kurzschluss – Teil I

Die Migrationswelle nach Europa ist nicht am Ende. Eine ernsthafte Auseinandersetzung mit dieser historisch neuartigen Bewegung ist dringlicher denn je.
>> mehr

Holger Douglas, Vorstand DAV
Die neuen unsichtbaren
Nanomaschinen - Teil II

Matthias Rief ist Leiter des Lehrstuhles für Biophysik an der Technischen Universität in München und untersucht die mechanischen Kräfte in biomolekularen Systemen.
>> mehr
Professor Dr. Wolfgang Saaman, GrÜnder Saaman AG
Reihe Management-Diagnostik - Teil 3
Auf was zu achten ist:
als Auftraggeber, als Kandidat

>> mehr

Manfred Haferburg, Kernenergetiker
Reihe Faktencheck
Heute vor 30 Jahren:
Tschernobyl, ein Rückschlag für die Menschheit

Am 25. April 1986 gegen 01:00 Uhr nachts begann der Reaktor des Blockes Vier des AKW Tschernobyl in der Ukraine bei Kiew seine Leistungseinsenkung zur großen Zweijahres-Revision und Brennstoffbeladung.
>> mehr

Ohlbergs 4.0

Wo sind sie denn geblieben,
die Bedienungs-anleitungen?

Eine der vielen Facetten von Industrie 4.0

>> mehr

Das Dividendenstripping und seine Folgen

Seit einiger Zeit ist die deutsche Medienlandschaft – und mit ihr die Öffentlichkeit Deutschlands – von nur wenigen Themen mehr oder weniger "beherrscht". Manch aktuelles Ereignis, das ohne die heute dominierenden Berichte über Flucht, Krieg und Katastrophen die Gemüter erhitzt hätte, wird öffentlich kaum wahrgenommen.

>> mehr

Dr. Olaf Sauer, stellvertr. Institutsleiter Fraunhofer Institut

MES auf dem Weg zur Industrie 4.0

Funktionen produktionsnaher IT- oder Manufacturing Execution Systeme sind und bleiben auch in der Industrie 4.0 unverzichtbar. Dieser Beitrag zeigt schlaglichtartig einige Entwicklungsrichtungen auf.

>> mehr

Prof.Dr. Hansjürgen Tuengerthal, Rechtsanwalt

Zeitarbeit: Gefahren für die Automobilindustrie

»Wenn der Zoll auch die Automobilindustrie so durchforsten würde wie die Lebensmittelindustrie, dann käme vermutlich die Forschung und Entwicklung weitgehend zum Erliegen.«

>> mehr

DAV-Reihe: Erfolgsgeschichten deutscher Unternehmen

Maßstäbe setzen, Flagge zeigen

Die Stabila gehört zumindest in Teilen zu jenen für die deutsche Volkswirtschaft charakteristischen mittelständischen Firmen, die man "Hidden Champions" nennt. Wie so viele dieser im Weltmaßstab führenden Unternehmen hat es seinen Sitz in der Provinz. Im Fall von Stabila im südpfälzischen Annweiler.

>> mehr

Holger Douglas, Vorstand DAV

Die neuen unsichtbaren Nanomaschinen
- Teil 1

Wir können sie nicht sehen, wir wissen nicht, wie es im Inneren aussieht und wir werden es nie schaffen, hineinzukommen. Wir wissen nur: Die Welten im Kleinsten sind vollkommen anders als die, die wir kennen und in der wir leben.

>> mehr

Holger Douglas, Vorstand DAV

Zeitarbeit:
»Sollen Leiharbeiter ihre
Förderbänder selbst mitbringen?«
Umbrüche im Arbeitsrecht

»Der Paragraf 611 A BGB muß weg!« Das fordert die Arbeitsgemeinschaft Werkverträge und Zeitarbeit AWZ auf ihrer jüngsten Tagung in Mannheim.

>> mehr

Industrie 4.0 und Mathe 6
Kurze Anmerkungen zum Buzzword "Digitalisierung"

Als Buzzword, zu gut deutsch Schlagwort, bezeichnet man einen Ausdruck, mit dem beim Zuhörer um besondere Beachtung gebuhlt wird. Noch sprechender scheint der synonyme Ausdruck catchword: mit Worten fangen. Einlullen also.

>> mehr

Dr. Olaf Sauer, Fraunhofer Institut
Ohne Wertschöpfung kein Wohlstand

Noch ein Beitrag über Industrie 4.0 – noch eine Stimme im vielstimmigen Chor der Fortschritts-Euphoriker? Nein, das Fraunhofer IOSB waren quasi von der Stunde Null, der Studie zu Cyber Physical Systems, inhaltlich beteiligt.
>> mehr

Interview Horst-Joachim Lüdecke, Physiker
Von Treibhäusern und ›Decarbonisierung‹

Es wird kräftig Alarm geschlagen: Klimaexperten glauben zu sehen, wie die Eismassen in der Antarktis unter den Füßen der Pinguine dahinschmelzen und Eisbären aussterben, weil sie keine Eisschollen mehr finden.

>> mehr

Günter Spahn, Wissenschaftsjournalist

STARKER TOBAK GEGEN
DIE AUTOMOBIL-WIRTSCHAFT:
Die Wahrheit ist eine andere

Die deutsche Automobilindustrie wird insbesondere durch die Abgasdiskussionen beim Diesel seit dem September 2015 mit zum Teil üblen Angriffen konfrontiert.

>> mehr

Prof. Michael Elicker, Staatsrechtler

Großwindanlagen: Die Verbrechen der Saubermänner
Folge 3: Strafbarkeit kommunaler Amtsträger durch Abschluss von Nutzungsverträgen

>> mehr

Ralph Thiele, Politikberater

CAR-Evolution
Mobility, Connectivity & Big Data meet Cyber

Über die erforderliche "Connectivity" wird das Thema "Cyber" mit voller Breitseite auf die Automobilindustrie und deren Zulieferer und Partner zukommen. Aus Sicht des Autors wird dieser Faktor bisher erheblich unterschätzt..

>> mehr

Gerd Held, Journalist

Die Selbstherrlichen

Wenn man das Ergebnis der drei Landtagswahlen am 13. März resümieren will, kann man sagen, dass zwar keine neuen Regierungen gewählt wurden, aber eine neue Opposition.

>> mehr

Manfred Haferburg, Kernenergetiker

Sind die Vorreiter der
Energiepolitik noch zu retten?

Spricht man mit Politikern über die Energiewende, unterscheidet sich deren Privatmeinung diametral von ihrer öffentlich geäußerten Meinung. Fast jeder, der im Bundestag sitzt weiß, dass die Energiewende krachend gescheitert ist.

>> mehr

Martin Schmidt, Journalist

Ohne Sinn und Verstand -
Der fatale Einfluss von Ideologen
auf Wissenschaft und Politik

Mit der Ananas ist das so eine Sache. Den meisten Menschen schmeckt sie lecker und weckt Träume von süßem Wohlleben. Wahrscheinlich deshalb hat sie auch in der Politik ihre Rolle gespielt. Manch einem mag noch das geflügelte Wort vom Ananaszüchten in Alaska in den Sinn kommen.

>> mehr

Prof. Dr. Wolfgang Saaman

Reihe Management-Diagnostik
Das Für und Wider unterschiedlicher Management-
Diagnostik-Verfahren
einschließlich
psychometrischer Tests

>> mehr

Interview mit Klaus Ermecke, KE Research

Klimawahn –
und kein Ende?
Teil II

Deutschland rettet den Euro, die Griechen und die Flüchtlinge, aber vor allem rettet Deutschland das "Weltklima". ...

>> mehr

Sven Heinsen, CEO,
Dimension Data Germany

Digitale Leader
braucht das Land

Im Zeitalter der Digitalisierung braucht Deutschland vorausschauende digitale Vordenker, die mit entsprechenden digitalen Skills ...

>> mehr

Andreas Unterberger,
Ex-Chefredakteur der "Wiener Zeitung"

Das Asylrecht hat Grenzen und ist bei weitem nicht unser oberster Wert –
Teil 2

>> mehr

Reiner Kunze, Schriftsteller

Willkommen und Furcht
Versuch einer Antwort
an junge Fragesteller

Wer ankommende Fremde mit Haß und Gewalttätigkeit empfängt, verwirkt die moralische Legitimation mitzusprechen, ...

>> mehr

Interview mit Klaus Ermecke,
KE Research

Klimawahn –
und kein Ende? Teil I

Deutschland rettet den Euro, die Griechen und die Flüchtlinge, aber vor allem rettet Deutschland das "Weltklima". ...

>> mehr

Andreas Unterberger,
ex-Chefredakteur der "Wiener Zeitung"

Das Asylrecht hat Grenzen und ist bei weitem nicht unser oberster Wert – Teil 1

Eine der häufigsten Rechtfertigungen für die gegenwärtige Völkerwanderungs-Katastrophe lautet: "Das Asylrecht ist eines der wichtigsten Menschenrechte und kann nicht begrenzt werden."

>> mehr

Martin Schmidt, Journalist

Ländercheck
Von Rhodesien nach Simbabwe:
Hintergründe eines beispiellosen Abstiegs – Teil 2
Pleitestaat trotz Perspektiven

Die Ansetzung freier Wahlen war Robert Mugabes historische Chance: Völlig überraschend, vor allem aus Sicht Londons, ging aus diesen statt des liberaleren Favoriten Joshua Nkomo die militante ZANU-Partei als Sieger hervor

>> mehr

Interview mit Ludger Sauerborn

Ein "grünes Urgestein" wechselt zur AfD – ein Gespräch zu den Beweggründen

>> mehr

Prof. Dr. Eduard Schmäing

Mein wunderbarer Arbeitsplatz

Was würde geschehen, wenn Unternehmer ihre Chefetage feuerten und jedem einzelnen Mitarbeiter mehr Verantwortung gäben? Chaos oder Umsatzsteigerung? Letzteres ist der Fall. Einige Thesen zur neuen Arbeitswelt.

>> mehr

Prof. Michael Elicker, Staatsrechtler

Großwindanlagen: Die Verbrechen der Saubermänner
Folge 2: Diese verflixte Verschärfung der Korruptionstatbestände …

>> mehr

Martin Schmidt, Journalist

Ländercheck
Von Rhodesien nach Simbabwe:
Hintergründe eines beispiellosen Abstiegs – Teil 1
Pleitestaat trotz Perspektiven

Der tansanische Präsident John Magufuli sorgte im Herbst 2015 für sensationelle Schlagzeilen.

>> mehr

Prof. Dr. Wolfgang Saaman

Reihe Management-Diagnostik
Mythos Management-Diagnostik – was von Audits zu halten ist

Auf der einen Seite eine unbesetzte Stelle. Auf der anderen Seite wechselbereite Interessenten. Die Herausforderung der Passgenauigkeit kommt auf beide Seiten zu. Eine Fehlbesetzung kommt das Unternehmen teuer zu stehen.

>> mehr

Grüne Apokalypse: Glyphosat

Ein Schwerpunktthema unseres Verbandes ist in diesem Jahr "Industrie 4.0". Der Erfolg einer solchen industriellen Fortentwicklung basiert voll und ganz auf Wissen und Begeisterung für Wissenschaft und Technik, für Physik, Chemie und Forschung.

>> mehr

Albert von Wallenrodt, Steinbeis Beratungszentrum

Deutsche Wirtschaftsförderung im Wandel der Zeit
Vergangenheit - Heute - Zukunft

Die öffentliche Wirtschaftsförderung ist eine Aufgabe, die seit jeher auf verschiedenen staatlichen Ebenen angesiedelt war.

>> mehr

Holger Douglas, Vorstand DAV

Industrie 4.0: Wir müssen uns dem Wettbewerb stellen

Diese Neuigkeit hat viele Maschinenbauer in Deutschland aufschrecken lassen: Google stellt so etwas wie ein Auto auf die Räder.

>> mehr

Prof. Michael Elicker, Staatsrechtler

Großwindanlagen: Die Verbrechen der Saubermänner
Oder: Immer Ärger mit JUWI

Bürger- und naturschutzfreundliche Vorgaben des Europarechts und insbesondere der Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofes zum Klagerecht im Bereich des Naturschutzes wurden von der Bundesrepublik Deutschland bisher unzureichend umgesetzt.

>> mehr

Interview mit Zana Ramadani

"Die moralische Eitelkeit und überhebliche Arroganz ist stärker als die Empathie mit den Opfern des Islamismus."

>> mehr

Ralf Hildebrandt

Es gibt keinen Mangel an Talent

Die provokanteste Aussage gleich vorab: Der "Kampf um Talente" ist ein Scheinproblem. Talente gibt es wie Sand am Meer. Jeder Mensch hat Talente – wahrscheinlich unendlich viele

>> mehr

Prof. Dr. Hansjürgen Tuengerthal, Rechtsanwalt

Auf dem Prüfstein: der Werkvertrag

Eigentlich sollte vor Weihnachten das Bundeskabinett einen Gesetzentwurf zu Leiharbeit und Werkverträgen absegnen. Doch die Kanzlerin hat den Entwurf kassiert. Ihr geht das, was die Arbeitsministerin Nahles vorgelegt hat, über den Koalitionsvertrag hinaus.

>> mehr

Reihe: Erfolgsgeschichten deutscher Unternehmen

Regent- die Novelle eines Traditionsunternehmens (Teil 2)
Leute machen Kleider

Krampf stammt nicht aus der Modebranche. Das einzige, was ihn mit dem Unternehmen bis zum Frühjahr verband, war die Tatsache, dass er Kindheit und Jugend im beschaulichen Weißenburg verbracht hatte und seine Eltern ihm immer wieder von den vor Ort hergestellten exklusiven Anzügen berichteten.

>> mehr

Holger Douglas

Connected Enterprise in der Praxis

Alle reden davon - doch keiner weiß genau, was es ist. Das hört man oft im Zusammenhang mit dem Begriff »Industrie 4.0«. Dabei ist der Grundgedanke keinem Unternehmen fremd: Ressourcen effizient einsetzen und Kunden und Industrie miteinander vernetzen - das ist Kern von Industrie 4.0 oder besser »Connected Enterprise«, wie das in den USA zutreffender heißt.

>> mehr

Reihe: Erfolgsgeschichten deutscher Unternehmen

Regent- die Novelle eines Traditionsunternehmens (Teil 1)
Leute machen Kleider

Eine Modemarke, die ihren Traditionsbegriff mit Thomas Morus begründet, muss etwas Besonderes sein. Der fränkische Herrenausstatter Regent tut das in seinem Netzauftritt, indem er den berühmten Ausspruch des englischen Staatsmannes, Humanisten und gläubigen Katholiken zitiert, wonach Tradition nicht das "Halten der Asche" sei, sondern das "Weitergeben der Flamme".

>> mehr

  >> NACH OBEN